Home
Vorbilder
Anlage
Gleisplan
Fotos
Videos
Bauberichte
Grünhain-Bernsdorf
Modul Viadukt
Modul Bauernhof
Kleinhartmannsdorf
Holzbau 09-10/07
Gleisbau 11-12/07
Bau Gleiswaage
Bau Heizhaus
Bau Landhandel
Bau Empfangsgebäude
Geländebau
Laderampe/Wegebau
Ladestraße/Begrünung
Bau Kleingärten
Bau Fabrikanschluß
Detailierung
Hintergrundkulisse
Updates
Links
Gästebuch
Kontakt
Sitemap


Besucher seit 04.08.07

Bau des Heizhauses

Das Original des Heizhauses in Großhartmannsdorf ist als einziges Gebäude nicht mehr existent. Da ich leider keine Unterlagen zum Aussehen des Originals finden konnte, habe ich mich entschlossen ein Phantasie-Heizhaus mit typisch sächsischer Anmutung zu bauen. Dazu werde ich den zweiständigen preußischen Lokschuppen von Auhagen in ein teilweise holzverkleidetes Heizhaus umbauen. 

S7301875.JPG
Das Ausgangsmodell von Auhagen. Ein wunderbar gemachter Bausatz. Die Doppelfenster sind für sächsische Heizhäuser untypisch. Deshalb werden sie jeweils um ein Fenster gekürzt. Dadurch wird das Heizhaus zwar etwas kürzer, aber für meine kurzen Tenderlokomotiven ist er allemal ausreichend.
S7301844.JPG
Hier sind die Seiten schon um das Fenster gekürzt. Da das eingeklebte Fachwerk überlappt, werden die neuen Seitenwände sehr stabil.
S7301853.JPG
Hier ist die Packung mit den Arbeitsgruben von Peco (Code 83) zu sehen.
S7301859.JPG
Zu den Gruben von Peco gibt es aus Karton gelaserte Grubenausmauerungen von Weinert.
   Seite 1 von 11    Weiter