Zum Inhalt springen

Museumtramlijn Westerbrug – Ein Paralleluniversum

  • von

Seit 2016 arbeite ich an einem kleinen Paralleluniversium zum Modellerzgebirge. Es ist eine kleine Straßenbahnanlage. Diese ist in der Epoche VI angesiedelt. Dargestellt wird eine kleine, fiktive Museumsstraßenbahn in der Niederlande. Das Thema ist eine Hommage an unser Lieblingsurlaubsland und die dortige vielfältige Museumsbahnszene. Der Vorteil einer solchen Museumsstraßenbahn ist, dass man ohne große Erklärungsnot Fahrzeuge aus aller Welt einsetzen kann. Wie sowas im Original aussieht kann man u.a. in Schönberger Strand, in Wehmingen oder in  Skjoldenæsholm ansehen.

Die kleine Anlage soll zwei Aufgaben erfüllen. Zum einen ist sie Inhalt eines selbstgebauten Couchtisches, zum anderen soll sie ausstellbar sein. Weiterhin sollen zwei Szenen dargestellt werden. Ein  kleines Depot/Museumsgelände sowie eine niederländische Stadtszene.

Hier ist die Anlage als Couchtisch im Einsatz.
Die Anlage im Ausstellungsmodus.

In mehreren Beiträgen werde ich den Bau und Betrieb der kleinen Anlage vorstellen. Hier zunächst ein paar Fotos zum einstimmen,

Zunächst die Straßenszene.
Die Depotseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.